Tipps für die Vorbereitung auf Euer Fotoshooting

Moin zusammen,
damit Euer nächstes Fotoshooting gelingt und Ihr hinterher mit ein paar richtig schönen Bildern nach Hause geht habe ich im Folgenden mal ein paar Tipps zusammengetragen.

 

Information

Falls Ihr ein Studioshooting habt, informiert Euch welche Sets der Fotograf hat. Welche Farben und Hintergründe stehen zur Auswahl? Nur so könnt Ihr eure Outfits bezüglich Farben und Stil auswählen. Je früher Ihr hier den Dialog sucht, desto wahrscheinlicher ist, dass der Fotograf eventuell noch etwas Passendes besorgen kann.

 

Bildstil

Welchen Bildstil möchtet ihr haben? Für den Fotografen ist es immer hilfreich zu wissen wo Eure Erwartungshaltung liegt. Wollt Ihr Euch eher cool, witzig, sportlich oder sexy präsentieren? Selbstverständlich kann man die Stile auch kombinieren. Holt Euch einfach ein paar Ideen in meinen Galerien oder meiner Instagram Seite.

 

Spiegelposing

Post ruhig im Vorfeld zuhause vor einem Spiegel. Wie gefallt Ihr Euch? Wie steht Ihr Euch am liebsten? Gibt es Dinge an Euch, die Ihr gern „verstecken“ möchtet? Wie könnt Ihr Eure Vorzüge noch besser ins rechte Licht rücken?

 

Internet und Zeitschriften

Habt ihr eine bestimmte Erwartung an die fertigen Bilder sprecht den Fotografen darauf an und schickt Beispielbilder auf denen der gewünschte Stil zu erkennen ist.
Falls Ihr noch keine konkrete Erwartung habt macht Euch darüber Gedanken welche Bilder Euch bewegen. Seit dabei ehrlich zu Euch selbst. Findet Ihr die Bilder toll oder seht ihr Euch in diesen Posen?

 

Beste – Freunde – Abend

Ladet vor einem Fotoshooting Eure/n bete/n Freund/Freundin ein und stöbert etwas in Euren Schränken. Probiert ein paar Outfits durch und schaut was cool aussieht. Wenn Ihr noch genug Zeit habt schaut auch in den Schränken Eurer Freunde.

 

Schuhe

Nicht nur Frauen lieben ihre Schuhe! Schaut vor dem Shooting, dass Eure Treter sauber sind und bringt sie ggf. noch einmal auf Hochglanz. Achtet auch auf die Absätze.

 

Hände, Füße und Nägel

Gepflegte Hände und Füße sind einfach schöner anzusehen. Betreibt also Hand- und Fußpflege vor einem Shooting.

 

Rasur

Störende Haare solltet ihr möglichst ca. 24 Std. vor dem Shooting entfernen. So haben eventuelle Hautrötungen genug Zeit zu verschwinden.

 

Bräune

Geht min. 48 Stunden vor dem Shooting nicht unter die Sonnenbank. Dankt daran, dass Ihr dem Fotografen viel Arbeit macht, wenn Ihr bei Aktaufnahmen breite, helle Bikinistreifen habt.

 

Musik

Habt Ihr Musik die Euch in eine gute Stimmung bringt? Zu der Ihr gern lacht oder die Euch einfach fröhlich macht? Dann schickt dem Fotografen Eure Playlist zu. Mit Musik funktionieren Studioshootings Shooting erfahrungsgemäß besser als ohne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.